Vollwärmeschutz

Aufgabe

Wärmetechnische Sanierung eines freistehenden Einfamilienhauses nach ENEV. 
Einbau neuer Kunststofffenster. Einbau eines Wärmedämmverbundsystems (WDVS) auf den Altfassaden. Gestaltung der neuen Fassaden. Dämmung Dachstuhl mit Zellulose. Trockenbauausbau. Neuaufbau HLS + E Netz + Objekte.

Bauweise

Bauen im Bestand, Kunststofffenster, WDVS mit mineralischen Putz, Vollsanierung Haustechnik.

Sonstiges

Vollsanierung des Hauses aus den 40er Jahren auf den aktuellen technischen Standard unter Weiternutzung möglichst vieler Bestandselemente und Flächen.

BauherrFamilie Fleck-Holberg
Bauzeit3 Monate mit Fertigstellung Mai 2008
Nutzfläche290 qm NF
Volumen990 cbm BRI